Automatisierung

Einer der aktuellen Trends in unserer Branche ist "Das sind doch immer wieder die selben Mausklicks, müsste das nicht besser gehen?" In sehr vielen Situationen ist die Antwort: "Ja, das geht besser."

Scripting InDesign

InDesign hat eh ein beeindruckendes Feature-Set. Das mächtigste Feature von allen wird von vielen Anwendern aber kaum zur Kenntnis genommen: die Scripting API. Alles im Dokument, jede Eigenschaft von jedem Objekt, steht dem Scripter offen und kann automatisiert bearbeitet werden.

Die Möglichkeiten reichen vom Abgleich zweier Dokumente über umfangreiche Textkorrekturen mit komplexen Suchen/Ersetzen Vorgängen zum automatisierten Einladen von Bilden und noch viel weiter.

Hin und wieder stelle ich allgemein nützliche Scripte in meinem Blog zur Verfügung. Falls Sie etwas maßgeschneidertes brauchen: fragen Sie mich einfach :)

Illustrator, Photoshop, etc.

Die Script-Schnittstellen der anderen Adobe Produkte sind nicht so umfangreich ausgebaut wie InDesigns, aber es geht trotzdem eine ganze Menge. Sei es, dass Sie Illustrator-Dateien automatisch aufräumen wollen oder dass Sie bei bestimmten Vorgängen in Photoshop automatisch eingreifen oder auch nur protokollieren wollen: ich kann Ihnen sagen, was geht.

Neben JavaScript kann ich Ihnen auch AppleScript anbieten. Das ist interessant, weil damit die meisten anderen Programme unter MacOS ansprechbar werden und auch einfache Hotfolder-Mechanismen in den Bereich des Möglichen kommen.

Vollständige Workflow Automatisierung

Mit Enfocus Switch gibt es ein Automatisierungssystem, das als einfaches Hotfolder-Konzept angefangen hat, inzwischen aber zu einem echten Tausendsassa ausgebaut wurde.

Egal, wie komplex die Verarbeitung Ihrer Daten ist, vom Hochladen des gesamten Jobs über automatische Optimierung der Bilder bis zum Ausschießen der automatisch erzeugten PDFs lässt sich quasi alles in einem Flow abbilden.